SPD Hilchenbach

SPD Hilchenbach


Sozialdemokratische Kommunalpolitik hört den Menschen zu und ist ein verlässlicher Partner für Arbeitnehmer und Unternehmer, für Schüler und Studenten, für Vereine, Verbände und Initiativen.


Wir stehen für die Kontinuität unseres Wirkens für die Stadt, in der Leben und Arbeiten, Sport und Freizeit und eine gute und sichere Zukunft unserer Jugend nach wie vor untrennbar zusammen gehören und den Leitfaden der kommunalpolitischen Arbeit der SPD-Hilchenbach bilden.

 
 

02.08.2017 in Europa

Informationsveranstaltung mit Birgit Sippel, MDEP zum Thema „Europa – welche Zukunft?“

 

Wir laden ein zur einer öffentlichen Veranstaltung mit Birgit Sippel, seit vielen Jahren Mitglied des Europäischen Parlaments. Am Donnerstag, den 10.08.2017, ab 18.30 Uhr besucht unsere Abgeordnete Hilchenbach in der Räumlichkeit des DRK-Heims im Ruiner Weg 2.

Als langjähriges Mitglied des Europäischen Parlaments ist Birgit Sippel schwerpunktmäßig befasst und vertraut mit den Fragen der inneren Ausgestaltung der EU.

Die notwendige europäische Zusammenarbeit sieht sich zurzeit mit schwierig zu bewältigenden Herausforderungen konfrontiert, wie z. B. der Aufnahme von Flüchtenden, der Gewährleistung innerer Sicherheit. Die bisherigen Errungenschaften der Europäischen Integration in den Bereichen von Rechten, Freiheiten und materiellen Vorteilen müssen nach Möglichkeit erhalten und entwickelt werden. Dazu sollte die am Donnerstag, den 10.08.2017, gebotene Gelegenheit zu Gespräch, Fragen und Diskussion wahrgenommen werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

25.05.2017 in Ratsfraktion

Presseerklärung zur Fraktionsneugründung „Fraktion 2.0“

 

Am Dienstag, dem 16.5.2017, ist der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion in Hilchenbach, Helmut Kaufmann, durch eine E-Mail von den bisherigen Ratsmitgliedern der SPD: Marcus Braukmann, Katrin Fey und Sven Wengenroth über deren Austritt aus der SPD-Fraktion und die von ihnen vorgenommene Neugründung einer „Fraktion 2.0“ informiert worden. Helmut Kaufmann hat diese Information noch am selben Tag an den Ortsvereinsvorsitzenden Martin Debus und an die anderen Ratsmitglieder weitergeleitet. Die Mitglieder der neuen Formation bekundeten neben ihrer Austrittsbegründung und der Formulierung politischer Ziele ihre Absicht, Mitglieder unserer Partei zu bleiben, laut deren Pressepublikation zumindest „zunächst“. Durch mehrfache Berichterstattung in der lokalen bzw. regionalen Presse vertreten sie ihr Anliegen.

Uns hat die getroffene Entscheidung überrascht und schockiert. Wir bedauern diese Trennung von unserer Fraktion.

Vor dem Schritt an die Öffentlichkeit nach der Landtagswahl sind wir, der Fraktions- und der Parteivorstand, weder informiert noch involviert worden. Zumindest in den letzten Phasen des Prozesses vor der Fraktionsgründung wurde nicht, wie man es vernünftigerweise hätte erwarten können, das Gespräch mit unserer lokalen Parteiführung oder anderen Parteiinstanzen gesucht. Eine jederzeit mögliche Moderation, und sei es auch mithilfe des Unterbezirks, um die als konflikthaft empfundene Situation in der Fraktion zu bewältigen oder zu regeln, ist zu keiner Zeit konkret angestrebt worden.

 

05.05.2017 in Allgemein

Justizminister Thomas Kutschaty: „NRW ist ein sicheres Land"

 
Martin Debus, Justizminister Thomas Kutschaty, Falk Heinrichs, Willi Brase und Heiko Becker (v.l.n.r.)

Wir konnten jetzt im Müsener Bürgerhaus NRW-Justizminister Thomas Kutschaty bei einer gut besuchten öffentlichen Veranstaltung begrüßen. Kutschaty, der am Mittwoch (03. Mai 2017) ohnehin durch das Siegerland tourte, war für seinen Kollegen, Bundesjustizminister Heiko Maas, eingesprungen, der den Termin in Müsen leider plötzlich absagen musste. Auch unser Landtagsabgeordneter und -kandidat Falk Heinrichs bedankte sich bei Thomas Kutschaty für seinen spontanen Einsatz im nördlichen Siegerland.

 

05.05.2017 in Allgemein

Nachtrag: Heiko Maas kommt nach Hilchenbach

 

Noch ein Nachtrag zu dieser Veranstaltung am 3. Mai in Hilchenbach-Müsen:

Wegen einer kurzfristigen Verschiebung der Koalitionsverhandlungen im Saarland konnte Heiko Maas leider doch nicht seinen vorgesehenen Termin bei uns in Müsen wahrnehmen. Seine Absage erreichte uns selbst erst am selben Nachmittag, sodass uns keine Möglichkeit mehr blieb, die Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben. Umso mehr haben wir uns dann noch über die spontane Teilnahme des Justizministers des Landes Nordrhein-Westfalen, Thomas Kutschaty, gefreut.

Wir bedanken uns bei den Anwesenden für Ihr Kommen und hoffen, dass auch sie die Veranstaltung so angenehmen empfunden haben wie wir.

 

03.05.2017 in Allgemein

Junge Landespolitik NRW hautnah

 

Deine Wahl #U18 – Unter diesem Motto hat das Jugendforum Hilchenbach zu einer spannenden Diskussion für und mit Jugendlichen eingeladen.

Um die Landespolitik den jungen Besuchern des Jugendcafes NoLimits in Dahlbruch näher zu bringen, wurden Lukas Debus von der SPD und Björn Eckert Bündnis90/Die Grünen eingeladen, um ihr Wahlprogramm in einfacher Sprache für Jugendliche zu erklären. Es ging um die Themen Jugendpolitik, Bildung, Schule und Ausbildung aber auch um Integration, zu denen dann auch diskutiert wurde.

 

Da Lukas Debus und Björn Eckert vor nicht allzu langer Zeit noch selbst die Schulbank gedrückt haben, hat die Frage, ob das Turbo-Abi abgeschafft werden sollte, allen Gästen Gesprächsstoff geboten. Doch auch die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt war eine wichtige Frage, da viele Flüchtlinge an der Diskussion teilgenommen haben, und von ihren ganz persönlichen Erlebnissen erzählt haben.

Mit jungen Leuten über Politik und Demokratie ins Gespräch kommen:

Genau diesen Ansatz verfolgt die Aktion Deine Wahl #U18. Eine Initiative vom Landesjugendring NRW in Kooperation mit dem Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein e.V., die auch gelungen ist.

In einer angenehmen Atmosphäre wurde die Runde von Max Schmitt geleitet, einem jungen Mitarbeiter aus dem Jugendcafe NoLimits. Nach der Diskussion nahmen sich Lukas Debus und Björn Eckert noch einmal Zeit für weitere Fragen aber auch Anregungen, und zeigten somit, dass Politik gar nicht so unerreichbar ist wie sie manchmal erscheint.

Abseits der Landtagsthemen kam ein besonderer Wunsch zur Sprache: Eine Gruppe  Jugendlicher mit unterschiedlichen Nationalitäten sucht dringend einen geeigneten Platz zum Cricket spielen. Noch am Abend wurde an einer möglichen kleinen Lösung gebastelt, die den Wunsch vielleicht schon bald wahr werden lässt. 

Insgesamt gab es eine positive Rückmeldung zur Veranstaltung. Das Kinder-und Jugendbüro hofft auf viele Stimmabgaben zur #U18 Wahl am 04.05. im Jugendtreff Next Generation in Hilchenbach und am 05.05.2017 im Jugendcafé NoLimits in Dahlbruch.

 

SPD Hilchenbach bei Facebook

SPD Hilchenbach bei Facebook

 

Hilchenbach

Hilchenbach

 

NRW

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

Mitglied werden

SPD  Jetzt Mitglied werden!

 

Counter

Besucher:4
Heute:18
Online:1
 

Wetter-Online