Protest gegen „Umleitungsschleichweg“

Etliche Dahlbrucherinnen und Dahlbrucher sind empört: Im Zuge der derzeitigen Baumaßnahmen an der B508 wird der Bereich um die Weiherstraße, Bergstraße, Waldstraße und Carl-Kraus-Straße als Umgehungsweg genutzt. Dies hat zum einen die Folge, dass die bauliche Substanz der betroffenen Straßen leidet und vor allem die Anwohnerinnen und Anwohnern einer erheblichen Gefährdung durch den Straßenverkehr ausgesetzt werden, da leider zu viele Verkehrsverstöße stattfinden.

Die Dahlbrucherin Marianne Eldner nahm dies zum Anlass eine Petition anzustoßen mit dem Ziel, eine Verbesserung der Situation herbeizuführen.

Gleich heute morgen machten sich unser Fraktionsvorsitzende Michael Stötzel, Stadtverordneter Willi Schäfer und Kreistagsmitglied Lukas Debus zusammen mit dem Bürgermeister und Vertretern der Stadt Verwaltung vor Ort ein Bild der Lage.

Wir unterstützen Frau Eldner und alle Betroffenen und setzen uns für eine schnellstmögliche Verbesserung der Situation ein. Dazu haben wir bereits Kontakt mit Landrat Andreas Müller aufgenommen, der direkt zugesagt hat, kurzfristig Maßnahmen zu prüfen, die zumindest schon einmal zur Entschärfung der derzeitigen Verkehrssituation beitragen könnten.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Martin Debus
In der Himbeerwiese 16
57271 Hilchenbach

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031