SPD zu Besuch in Lützel

Der Lützeler Ortsvorsteher Dirk Becker besichtigte zusammen mit Fraktionsvorsitzendem Michael Stötzel die vor kurzem in Lützel abgeschlossenen Baumaßnahmen.

Als erstes wurde der Wertstoffcontainerstandort „Am Pfaffenhain“ aufgesucht. Dort wurde die bisherige Wiesenfläche des Standortes gepflastert und mit Randsteinen eingefasst. Die angrenzende Böschung ist mit Blocksteinen abgefangen und der Anschluss zur Straße wurde asphaltiert. Auf der Fläche ist nun ausreichend Platz für den Kleidercontainer sowie die drei Wertstoffcontainer vorhanden und diese sind jetzt auch „trockenen Fußes“ erreichbar. Dirk Becker und Michael Stötzel zeigten sich sehr erfreut von der gelungenen Umsetzung der Maßnahme, die Teil des städtischen Konzeptes zur Aufwertung aller Wertstoffcontainerstandorte ist.

Anschließend ging es zur L 722 (Eisenstraße) nach Lützel Siedlung. Die dortige Straßenausbaumaßnahme ist abgeschlossen und die Straße wurde inzwischen wieder für den Verkehr freigegeben. Im Zuge des Straßenausbaus wurde auch der Gehweg neu angelegt und eine moderne LED-Beleuchtung installiert. Die Hausanschlüsse für Strom und Wasser sind erneuert sowie ein Glasfaseranschluss in die Wohnhäuser gelegt. In Absprache mit den Anwohnern wurden deren Grundstückszufahrten und Zuwegungen hergerichtet. Ortsvorsteher Dirk Becker und Fraktionsvorsitzender Michael Stötzel freuten sich über die erfolgreich umgesetzte Maßnahme vom Landesbetrieb Straßen NRW mit Unterstützung der Stadt Hilchenbach.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Martin Debus
In der Himbeerwiese 16
57271 Hilchenbach